Er ist zum Leben erwacht…

20. Oktober 2019

(Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung)

Anfang der Woche durfte ich ein Top auf meine Longarm spannen, bei dessen bloßem Anblick mein Quilterherz zu hüpfen begann: Der “Jungleabstractionslion” nach dem Pattern von Violet Craft, genäht von Nicole. Hier https://www.violetcraft.com kann die Anleitung käuflich erworben werden.

Der Löwe ist auf Papier genäht (Paper Piecing). Das heißt, großzügig zugeschnittenen Stoffstücke werden entlang einer gedruckten Linie auf Papier genäht. Die Vorteile zum klassischen Kante auf Kante nähen sind, dass sehr exakt genäht werden kann. Kleine Teile, Rundungen, lange und schlanke Spitzen können problemlos genäht werden. Einer meiner nächsten Blogbeiträge wird sich mit diesem Thema befassen. Ihr dürft gespannt sein!

Nicole hat die Wahl des Quiltmusters mir überlassen. Als sie mir ihr genähtes Top überreichte, wusste ich jedoch sofort, das wird eine Rulerarbeit (Quilten mit Linealen). Im ersten Schritt habe ich mich auf das Gesicht des Löwen konzentriert. Beginnend in der Mitte habe ich Schritt für Schritt nach außen gequiltet.

Danach quiltete ich den Bereich um die Augen und Stirn.

Die sich anschließende Löwenmähne habe ich dann frei Hand gequiltet. Nur jeweils in den vier äußeren Ecken des Quilts griff ich noch einmal zum Lineal, um mit einem einfachen Rulermuster die “Mähne zu bändigen”.

Ja, und das ist dabei herausgekommen:

Man könnte meinen, er ist zum Leben erwacht!

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass diese Augen mich beobachten…

Post by Quiltmin

Comments are closed.