Quilts, Quilts, Quilts…

29. April 2020

(Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung)

In den letzten Monaten sind einige Quilts vollendet von meiner Longarm gehüpft. Irgendwie hat ein Quilt den nächsten abgelöst, so dass ich es sträflich versäumt habe, darüber zu berichten. Doch das hole ich nun nach. Also, lehnt euch zurück und lasst die Bilder wirken. Hier eine Auswahl…

Den Anfang machte der “Color Flash Quilt” von Beate. In einem meiner letzten Blogbeiträge habe ich schon ausführlich über ihn berichtet. Ich muss einfach noch einmal ein Foto zeigen!

*

Nach diesem Quilt fand mein inzwischen fertig genähter “The Birdie Quilt” seinen Platz auf der Longarm.

Auch bei diesem Quilt entschied ich mich für den Pantographen “Raindrops on Water”. Ich finde, der passt!

Und dieser Quilt bekam noch ein Label: Außen der klar definierte Empfänger… und innen die Informationen, die “dem Datenschutz unterliegen” (…ha, genau!)

*

Dieser Quilt musste einem nächsten Prachtstück Platz machen: Dem “Splash Quilt” von Heike. Der Quilt ist nach einem Pattern von Jaybird Quilts (www.jaybirdquilts.com) genäht. Als Hochzeitsgeschenk hat er zwei neue Besitzer gefunden.

Als Quilting hat Heike den Pantographen “Ginger Heart” gewählt.

Wie passend!

*

Danach kam ein weiterer wunderschöner Quilt von Beate. Mit ihrer Erlaubnis darf ich kurz seine Entstehungsgeschichte erzählen: Beates Bruder ist vor einigen Jahren mit nur 54 Jahren früh verstorben. Die Mitglieder der Zweibrücker Rosenquilter haben ihr daraufhin einzelne Sternenblöcke genäht und überreicht. Die noch fehlenden, jeder Stern steht für ein Lebensjahr, hat Beate selbst genäht und zu einem wunderschönen Quilt zusammengesetzt. Sie nennt ihn “Tanz der Sterne”. 54 Sterne.

Die Außenborder erhielt den Pantographen “Stars”:

Dann habe ich jeden einzelnen Stern mit dem Ruler herausgearbeitet. Dabei erhielt jeder Stern sein Gesicht. Hier eine kleine Auswahl:

Am Ende ist dieser wunderschöne Quilt herausgekommen:

*

Und? Haben eure Augen noch Platz für zwei weitere Quilts?

Dann los! Jetzt folgt der “Science Fair Quilt” nach einem Pattern von Jaybird Quilts (www.jaybirdquilts.com) von Heike. Der Quilt setzt sich aus Hexagonen zusammen. Jedes einzelne Hexagon bekam mit dem Ruler sein ganz persönliches Quilting. Für den grauen Hintergrundstoff hatte sich Heike Schmetterlinge in einem Multicolorfaden gewünscht.

Und die Rückseite passt perfekt zum Thema!

*

Und heute ist dieser Quilt mit der Post auf die Rückreise zu seiner Eigentümerin gegangen: Der Quilt “100Days100Blocks2018” nach einem Pattern von Tula Pink (https://www.tulapink.com). Ines von neahzimmerplaudereien hat ihn mir anvertraut.

Der Quilt hat eine stattliche Größe von 2,30m x 2,30m. Ines hat sich für den Pantographen “Bauhaus-Design” von Urbanelementz entschieden. Wie ich finde, eine gute Wahl!

Für das Quilting habe ich einen dünnen silbergrauen Faden verwendet. Im Bereich der farbigen Blöcke hält er sich zurück und lässt die Farben leuchten, am Rand und in den Zwischenstreifen macht er sich dezent bemerkbar.

Mit dieser Fülle an Bildern möchte ich euch ins Wochenende entlassen! Natürlich ist noch viel mehr entstanden. Neben einer Vielzahl an bunten Gesichtsmasken haben einige Kissen das Nähzimmer verlassen. Doch darüber im nächsten Beitrag mehr.

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Ines

Post by Quiltmin

Comments are closed.